Klasse B6 in Murter

 

B6 goes Croatia
Die Klasse B6 – das sind Elena, Rachel, Pascal, Torben, Tim, Marcel und Ramon – Schülerinnen und Schüler der Friedrich- Fröbel- Schule aus Wetzlar (Hessen), einer Schule für Menschen mit geistiger Behinderung. Die Klassenlehrerinnen Melanie und Martina und der Arbeitserzieher Frank hatten die verrückte Idee, die Abschlussfahrt ihrer Klasse zu einem außergewöhnlichen Erlebnis zu machen. Kroatien wurde zum auserwählten Ziel, denn Martina hat in diesem Land schon oft ihre Tauchurlaube bei Najada diving verbracht. Anna half sofort bei der Buchung der Appartements Coronata und dem leckeren Frühstück und Abendessen im Restaurant Mate. Das Grundpaket war schnell geschnürt. Die Gruppe freute sich zehn Monate lang auf diese Reise. Es gab regen Briefverkehr mit Anna, die auf alle Fragen eine Antwort wusste.
Und dann war es endlich soweit – das fliegende Klassenzimmer hob ab. Für viele Kinder der erste Flug in ihrem Leben, für viele das erste Mal baden im Meer und ganz besonders für Pascal, Ramon, Melanie und Paul das erste Mal Pressluft schnuppern. Gemeinsam mit Anna und Martina gingen die vier in voller Tauchausrüstung vom Strand aus ins Wasser. Alle anderen schauten zu und bewunderten ihren Mut.
Und dann ging es noch mit der Najada III zu einem Bootsausflug. Bei Sonnenschein fegten sie übers Meer zum Inselchen Kukuljari wo alle ins Wasser sprangen. Auf der Heimreise erlaubte ihnen Damir Kapitän zu spielen. Auch das werden viele von ihnen nicht mehr so schnell erleben.
So viele glückliche und strahlende Gesichter in diesen acht Tagen Murter werden allen in Erinnerung bleiben. Anna und ihre Tauchbasis Najada diving hat unsere Abschlussfahrt zu etwas Besonderem gemacht.
Martina Boeger

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.